Mittwoch 11 Dezember 2019
Die Ost-West Themenplattform für Laien und Experten
Sachlich Solide Fair
suche
neueste Beiträge
Zu Beginn des Kalten Krieges schrieb der bekannte Schriftsteller George Orwell seinen weltberühmten Roman 1984. Er sah den globalen Überwachungsstaat mittels modernster Informationstechnologien lange voraus. Er zeigte auf, wie die Geschichtsschreibung ständig verfälscht wurde, um den...
Die USA ziehen sich unter Donald Trump aus dem Mittleren und Nahen Osten zurück. Das goldene Ölzeitalter ist vorbei, der Islamismus einstweilen besiegt. Die USA fördern und verkaufen selbst ihre Energieressourcen, am Persischen Golf ist nichts mehr zu gewinnen. Nur den Schutz Israels werden die...
In seinem Haus in Strausberg bei Berlin verstarb am 21. September im Alter von 82 Jahren der erste Deutsche im Weltall, der DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn. Nach einer Buchdruckerlehre zog es den gebürtigen Sachsen aus dem Vogtland 1955 zur Luftwaffe der Nationalen Volksarmee der DDR, wo er sich...
Die Bunderegierung hat sich mit ihrer, bis zum Fanatismus praktizierten werteorientierten Aussenpolitik, in eine gefährlich Lage manövriert. Der Merkel-Regierung fehlt es an Realismus und das in einer historischen Phase, wo sich die Weltordnung dramatisch verändert. Deutsche Politiker bejubeln...
Reportagen, Berichte, Essays, Betrachtungen, Meinungen, kurze Notizen oder ein eigener Blog:
Repolog ist eine neue unabhängige Autoren-Plattform für alle, die sich für Russland und seine Nachbarländer, Westeuropa und das gegenseitige Verhältnis interessieren. Und für alle, die gerne darüber schreiben möchten. Nicht nur für die eigene Schublade, sondern für den kontinuierlich wachsenden Leserkreis, der Informationen jenseits der medialen Tagesberichterstattung sucht.
Repolog versteht sich als ein Medium, über dies Sie Ihre Gedanken und Standpunkte mitteilen können, die Sie durch eigene Beobachtungen, in persönlichen Erlebnissen, Eindrücken, Erinnerungen und Erfahrungen gewonnen haben. Vorurteilsfrei und mit der Option, mit anderen Autoren und Lesern über Grenzen hinweg in einen Dialog zu kommen.
mehr »