пятница 10 июля 2020
Восточно-Западная журналистская платформа для любителей и специалистов
Деловой Надежный Честный
искать
2054 – „Putin decodiert“ von Alexander Rahr, категория: news
категория: news
создано: 2019-12-30 от: michael

Wird Russland die neue Weltmacht?

2054 werden wir auf unserem Planeten eine neue globale Ordnung haben, mit anderen dominierenden Weltmächten. Soviel sei schon vorweg genommen.

In den 13 Kapiteln des Politthrillers „2054 Putin decodiert“ führt uns Alexander Rahr durch das politische Geschehen der letzten 60 Jahre in Europa. Seine Hauptfiguren, Georgi Vetrov und sein Vater Alexei, beide Antikommunisten und Kritiker des Sowjetsystems im deutschen Exil, unterstützen als Regimekritiker die Westmächte, die den Untergang der Sowjetunion herbeiführen wollen. Dabei geraten sie unfreiwillig in den Sog westlicher Geheimdienste, die sich ihr Wissen und ihre engen Kontakte zu russischen Dissidentenkreisen zunutze machen wollen. Besonders interessiert sie eine Weissagung aus dem 16. Jahrhundert über die Zukunft der Welt, deren Niederschrift sie in Russland vermuten. Eine zweite Handlung nimmt uns mit die Zeit des Zaren Iwan IV. und des französischen Astrologen und Wahrsagers Nostradamus vor rund 500 Jahren.

Zur Story: Im Hochmittelalter, der Blütezeit der Renaissance in Westeuropa, stürzt ein rätselhaftes Flugobjekt mit Passagieren über der französischen Mittelmeerküste ab. Der französische Arzt, Astrologe und Wahrsager Michel de Notredame, besser bekannt in seiner latinisierten Form Nostradamus, kann mit Überlebenden dieses Flugunfalls sprechen. Die Passagiere erweisen sich als Besucher aus der Zukunft. Als Zeitreisende haben sie 500 Jahre in die Vergangenheit zurückgelegt und lassen sich nun von Nostradamus über das zukünftige Weltgeschehen bis weit in das 21. Jahrhundert hinein befragen, der sämtliche Berichte aufschreibt, aber aus Furcht vor der Inquisition in vielerlei Symbolik kleidet, um nicht als Häretiker zum Tode verurteilt zu werden. Was später als „Prophezeiungen“ des geheimnisvollen Wahrsagers in die Geschichte eingehen wird, sind vielmehr die Aussagen der Flugzeuginsassen.

In der Tat finden provenzalische Bauern bald darauf einen mysteriösen Flugschreiber, der bis ins frühe 20 Jahrhundert verschollen bleibt, bis zu dem Tag, als ihn ein Dorfpfarrer findet und dem französischen Geheimdienst übergibt. Experten können ermitteln, dass das Objekt tatsächlich aus einer Zeit stammen muss, die in der Zukunft liegt, da seine Technik selbst Wissenschaftlern der Gegenwart Rätsel aufgibt. Aber auch die CIA ist hinter dem Flugschreiber her, es kommt zu einem Wettlauf der Geheimdienste um die Botschaften, die sich um Nostradamus´ Zukunftsprophezeiungen ranken. Wer in ihrem Besitz ist und sie richtig zu deuten versteht, kann den Fortlauf der Geschichte zu seinem Vorteil steuern. Und das wollen Amerika und Russland gleichermaßen. Der Westen mutmaßt, Russland habe durch ihre Entschlüsselung einen gewaltigen Informationsvorsprung, der Putin helfe, die Geschicke Russland entscheidend zu beeinflussen und das Riesenreich somit zur dominierenden Macht der Zukunft zu formen. Seine Gegner im Westen wollen ihm zuvorkommen und den Fortlauf der Weltgeschichte wiederum zu ihren Gunsten gestalten. Das Original des Briefes Nostradamus´ an den französischen König Heinrich II. vermuten sie deshalb nicht ohne Grund in Russland, in der Bibliothek Iwans IV (des Schrecklichen). Der deutsch-russische Politologe Georgi Vetrov will zusammen mit seinem väterlichen Freund, dem französischen Geheimdienstler Paul Revay, dem „Heinrich-Brief“ auf die Spur kommen.

Parallel zur Haupthandlung um die verschollenen Nostradamus-Prophezeiungen erleben wir fast 60 Jahre konzentrierte europäische Geschichte mit dem Fokus auf die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland/der Sowjetunion. Vetrov, der Sohn des Exilrussen Alexei, ist bekennender Antikommunist und sehnt, wie schon sein Vater und dessen Schwiegervater, den Sturz des verhassten Systems herbei. Als Glanost und Perestroika endlich den Fall des Eisernen Vorhangs ermöglichen, kommt es aber wider Erwarten nicht zur Aussöhnung zwischen der Sowjetunion und dem Westen. Amerika betrachtet sich als Gewinner im Machtpoker um die Weltherrschaft, dem sich das inzwischen kapitalistische Russland aber nicht unterordnen will und somit weiterhin der Hauptgegner der USA und seiner westlichen Verbündeten bleibt, die ihren politischen und wirtschaftlichen Kampf um die Eindämmung Russlands mit allen Mitteln fortsetzen. Entgegen westlicher Polit- und Medienpropaganda versucht Vetrov ebenso verzweifelt wie erfolglos, dem Westen die russische Sicht der Dinge zu erläutern. Russland möchte als ebenbürtiger Akteur auf der Weltbühne mit eigenen Werten und Interessen behandelt und nicht von den USA dominiert und zum Juniorpartner degradiert  werden. Als Wanderer zwischen zwei Welten durchlebt der Politologe die Jahre des Neuen Kalten Krieges seit 2007 und durchleidet die westliche Ignoranz und Arroganz gegenüber Russland und die fehlende Dialogbereitschaft. Schließlich gerät er als Russland-Erklärer selbst ins Fadenkreuz westlicher Geheimdienste, wird als Agent diffamiert und öffentlich stigmatisiert, befeuert von Personen aus Politik und Medien, die eine auffallende Ähnlichkeit mit realen Figuren haben, wie etwa die martialische Grünen-Politikerin Elma Breck oder der aggressiv-reaktionäre Historiker Manfred Ado. Das Ende der Geschichte gibt den Inhalt des Heinrich-Briefs preis, mit einem überraschenden weltgeschichtlichen Ausblick bis zum Jahr 2054, aus dem die Zeitreisenden kamen.

In klarer Sprache, präzise und nachvollziehbar in seiner Verkettung logischer Zusammenhänge erklärt dieser Roman, wie es zu dem aktuell angespannten Verhältnis zwischen dem Westen und Russland kommen konnte. Wer also mehr über die Chronologie des neuen Ost-West-Konflikts erfahren möchte, ohne in unnötige Abschweifungen hineingezogen zu werden, wird in diesem Buch Antworten finden. Auch wenn der Autor sein Buch als „Politthriller“ bezeichnet und so eher eine fiktive Handlung suggeriert, stützt er sich auf Fakten, deren Authentizität nachprüfbar ist. Endlich bekommt dieses brandaktuelle Thema durch die Romanform auch eine emotionale Seite. Das Buch könnte ohne weiteres einen sicheren Platz in den Top 10 der Bestsellerliste einnehmen, konnte aber bislang kaum über die Reichweite einer Leserschaft hinausgehen, die sich auch sonst regelmäßig mit Russland beschäftigt und dadurch eben nicht die allgemeine Aufmerksamkeit erregen, die es verdienen würde. Eine größere Medienaufmerksamkeit bei Literaturkritiken und Buchbesprechungen wäre auch hier wünschenswert gewesen.

комментарии
2020-02-26 15:45
Noch ein Nachtrag: In den historischen Kapiteln des Buches gibt es sehr interessante Parallelen zur heutigen Zeit, z.B. das irrationale Misstrauen und die gefühlte Überlegenheit der Polen gegenüber den vermeintlich rückständig-kulturlosen Russen oder die schon damals offenkundige Überheblichkeit der westlichen Eliten, die Russland schon vor 500 Jahren eher zu Asien als zu Europa zählten. In einem halben Jahrtausend haben es der Westen und Russland nicht hinbekommen, sich wesentlich aufeinander zuzubewegen. Gibt es zwischen beiden wirklich einen unüberbrückbaren Abgrund? Werden wir uns nie näher kommen, obwohl wir direkte Nachbarn auf demselben Kontinent sind? Und wenn wir schon nicht füreinander bestimmt sind, können wir dann nicht wenigstens friedlich nebeneinander herleben, ohne uns ständig gegenseitig auf der Lauer zu liegen?
2020-01-09 11:12
Auf Amazon habe ich mal die ersten 15 oder 20 Seiten von diesem Roman gelesen. Ist sicher gut geschrieben, aber das Thema ist dann doch nicht so meins. Aber der Autor sieht dafür verdammt gut aus :)
2020-01-02 20:39
Dieses Buch zum Thema Russland ist nicht das erste, das von den Medien boykottiert wird, was für seine Popularität schlimmer sein kann als ein Totalverriss. Ähnlich geht es ja auch Gabriele Krone-Schmalz, wenn sie über Russland aufklären will, ihre Bücher „Russland verstehen“ und „Eiszeit“ werden ja vom Mainstream ebenso stiefmütterlich behandelt. Auch der Romanschriftsteller und Dichter Wolfgang Bittner, der sich als Sachbuchautor versucht und damit ebenso wie Alexander Rahr ein wie ich finde sehr gelungenes und überzeugendes Experiment gewagt hat, fand mit seinem Buch „Die Eroberung Europas durch die USA“, in dem es vor allem um die Ursachen der Ukraine-Krise geht, bei den Medien kein Gehör. „2054“ habe ich mir 2018 kurz nach seinem Erscheinen gekauft. Ich fand die Nostradamus-Texte und ihre Interpretationen ein wenig langatmig und die Prophezeiungen sind reine Spekulation, für die es heute kaum Hinweise gibt. Was mich aber für das Buch eingenommen hat, war die Dokumentation der ganzen Chronologie darüber, wie systematisch der Westen die Katastrophe der Zerstörung der guten Beziehungen zwischen Deutschland und Russland seit Mitte der 2000er Jahre herbeigeführt hat. Ich litt förmlich mit der Hauptfigur Georgi Vetrov mit, von dessen Insider-Erfahrungen jeder Außenstehende nicht einmal zu träumen wagt. Nach der Lektüre war ich traurig und hoffnungsfroh zugleich: Traurig darüber, wie verlogen wir im Westen mit Russland umgehen, aber mit der Hoffnung, dass Amerika und seine europäischen Satellitenstaaten am Schluss nicht triumphieren werden.
похожие статьи
Die Corona-Krise hat die Welt in Aufruhr versetzt. Amerika schlägt wie wild um sich, will den Verlust seiner unangefochtenen Weltmachtrolle nicht kampflos hinnehmen. Aber die USA stehen vor gigantischen Herausforderungen. Das Image Amerikas in der Welt ist angekratzt, im Kampf gegen die Pandemie...
категория: news, создано: 2020-06-30 от: zeitzeuge
Während Zeitzeuge in seinem letzten Beitrag die Auswirkungen des Coronavirus auf die mögliche zukünftige Weltordnung umrissen hat, möchte ich sowohl den medialen Umgang mit diesem Thema in den Fokus rücken als auch das fragwürdige Vorgehen derjenigen, die darin die Verantwortung für unser Land...
категория: news, создано: 2020-04-04 от: wolgatreidler
Die gesamte Welt befindet sich in Quarantäne. so etwas hat die Menschheit noch nie erlebt. Ist das die vorhergesagte Apokalypse? Überall sind die Strassen und Büros leergefegt, am Himmel sind keine Flugzeuge mehr zu sehen. Milliarden Menschen sind in ihrer Bewegungsfreiheit auf dem gesamten...
категория: news, создано: 2020-03-31 от: zeitzeuge
Der französische Präsident Emmanuel Macron versteht als einziger Führungspolitiker in der EU, dass ein Europa ohne - oder gar gegen - Russland nicht funktionieren kann. Er besinnt sich immer wieder, zuletzt auf der Münchner Sicherheitskonferenz, auf das Konzept des Gemeinsamen Raumes vom...
категория: news, создано: 2020-02-21 от: zeitzeuge
Das vergangene Jahrzehnt war das schwierigste und alarmierendste in der Geschichte der Europäischen Union. Die Zwanziger Jahre könnten noch komplizierter und gefährlicher werden. Möglicherweise stehen wir vor dem Anfang des Endes des Westens, so wie wir ihn kennen. Eine neue Generation...
категория: news, создано: 2019-12-16 от: zeitzeuge
Zu Beginn des Kalten Krieges schrieb der bekannte Schriftsteller George Orwell seinen weltberühmten Roman 1984. Er sah den globalen Überwachungsstaat mittels modernster Informationstechnologien lange voraus. Er zeigte auf, wie die Geschichtsschreibung ständig verfälscht wurde, um den...
категория: news, создано: 2019-11-01 от: zeitzeuge
Die USA ziehen sich unter Donald Trump aus dem Mittleren und Nahen Osten zurück. Das goldene Ölzeitalter ist vorbei, der Islamismus einstweilen besiegt. Die USA fördern und verkaufen selbst ihre Energieressourcen, am Persischen Golf ist nichts mehr zu gewinnen. Nur den Schutz Israels werden die...
категория: news, создано: 2019-10-16 от: zeitzeuge
Die Bunderegierung hat sich mit ihrer, bis zum Fanatismus praktizierten werteorientierten Aussenpolitik, in eine gefährlich Lage manövriert. Der Merkel-Regierung fehlt es an Realismus und das in einer historischen Phase, wo sich die Weltordnung dramatisch verändert. Deutsche Politiker bejubeln...
категория: news, создано: 2019-09-13 от: zeitzeuge
Der Weltumbruch lässt nicht auf sich warten. Vor 8 Jahren wurde die Welt Zeuge des Arabischen Frühlings. Der Westen triumphierte. Er träumte von eine Demokratisierungswelle im ganzen arabischen Raum. Es sah fast so aus, als ob sich der Mittlere Osten, der Nahe Osten und die Mahreb Staaten von...
категория: news, создано: 2019-08-12 от: zeitzeuge
50 Jahre her startete die Mondrakete Apollo 11 mit drei Astronauten an Bord. Das gesamte amerikanische Weltraumprogramm der Jahre 1961-69 war darauf ausgerichtet, einen US-Amerikaner vor den Russen auf den Erdtrabanten zu bringen. Apollo 11 war der einundzwanzigste bemannte US-Flug ins All. Die...
категория: news, создано: 2019-07-16 от: zeitzeuge
Russland hat den Postenschacher in der EU mit einem Grinsen verfolgt. Wie oft wurde dem Kreml um die Ohren gehauen, dass in Russland keine Demokratie herrsche, dass nur dort nur Seilschaften regieren würden, dass alles Personalentscheidungen nicht transparent erfolgen würden. Und welches Bild...
категория: news, создано: 2019-07-03 от: zeitzeuge
Die Welt rast auf einen Konflikt USA gegen China zu. Die USA überlegen, ob sie den rasanten Aufstrieg Chinas zur ebenbürtigen Supermacht überhaupt noch mit nicht-militärischen Mitteln stoppen können. Wenn man die Analysen führender US Think Tanks studiert, kommt man unweigerlich zu dem Schluss,...
категория: news, создано: 2019-06-05 от: zeitzeuge
Die Ukraine hat einen neuen Präsidenten. Trotz Amtsbonus, Wahlmanipulationen und einer gut durchorganisierten Wahlkampfmaschinerie und massenmedialem Rückenwind musste Amtsinhaber Poroschenko seinen Posten räumen und dem Newcomer Wolodimir Selenski Platz machen. Anders als Poroschenko ist...
категория: news, создано: 2019-05-04 от: moskurth
Wird die Welt wiede Zeuge eines „arabischen Frühlings“? Erinnerungen an das dramatische Jahr 2011 werden wach, als in Tunesien, Ägypten, Libyen und schließlich Syrien Bevökerungsunruhen ausbrachen und es zu Regimewechseln kam, die der Westen mitbefeuerte. Plötzlich schien es, als ob das liberale...
категория: news, создано: 2019-04-09 от: zeitzeuge
Der Ex-Direktor der Kontrollabteilung der ausländischen Vermögenswerte des amerikanischen Finanzministeriums, John Smith, hat gestern in Berlin deutsche Firmen und Banken davor gewarnt, weiter mit dem Iran und Russland Geschäfte zu tätigen. Der US-Kongress hätte schwerwiegende...
категория: news, создано: 2019-04-02 от: zeitzeuge
Die Welt hat kaum noch Visionen. Die Welt befindet sich in der Revision. Die Aufklärung - eine der größten humanistischen Entwicklungen der Menschheitsgeschichte - ist an ihre Grenzen gestossen. Eine weitere Aufklärung führt nicht mehr zur "Befreiung" oder "Selbstentfaltung" des Menschen, nicht...
категория: news, создано: 2019-04-01 от: zeitzeuge
Heute soll im Europaparlament über die Urheberrechtsreform abgestimmt werden. Kritiker befürchten zurecht eine massive Beschneidung der Meinungsfreiheit, da Text-, Bild- und Videobeiträge nicht mehr lizenzfrei auf Internetforen gepostet werden dürften. Das Privileg, Informationen zu verbreiten...
категория: news, создано: 2019-03-26 от: adres81
Aus Washington kommen immer neuere Hiobsbotschaften, welche die westeuropäischen Verbündten zunehmend irritieren. Dinge, die vor Monaten noch als unmöglich galten, werden Realität. Es scheint offenkundig, dass die Amerikaner sich gegen die neuen geopolitischen und wirtschaftlichen...
категория: news, создано: 2019-03-20 от: zeitzeuge
Im Zusammenhang mit den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine am 31. März, fragen sich manche Beobachter, ob ein Machtwechsel im zweitgrößten Nachfolgestaat der Sowjetunion den russisch-ukrainischen Konflikt (oder Krieg) beenden kann. Die einen sagen: das sei unmöglich. Die Beziehungen der...
категория: news, создано: 2019-03-17 от: zeitzeuge
Etwas mehr als fünf Monate bleiben noch, um den INF-Vertrag, der über 30 Jahre lang Europa vor einem nuklearen Inferno bewahrt hat, doch noch zu retten! Ohne Druck von unten wird dies mit Sicherheit nicht möglich sein! Um einer sich hoffentlich bald konstituierenden Friedensbewegung 2.0...
категория: news, создано: 2019-03-04 от: michael
Dass wir in Europa auf einem fremden Pulverfass sitzen, war mir schon klar. Aber so krass habe ich mir das nicht vorgestellt: …Nach Abschluss des Transformationsprozesses sollen die während des Kalten Krieges in 39 US-Militärgemeinden auf 850 überwiegend in der Bundesrepublik gelegenen...
категория: news, создано: 2019-03-03 от: niklas
Die Menschheit gerät immer stärker in den Sog neuer Konfikte. Die Unordnung in der Welt wächst. Ein großer Krieg ist nicht mehr auszuschließen. Die weltweiten Auseinandersetzungen haben nichts mit territorialen Ansprüchen und Eroberungen, wie in den früheren Jahrhunderten, zu tun. Kein Staat...
категория: news, создано: 2019-02-19 от: zeitzeuge
Die Welt schaut gebannt auf die Münchner Sicherheitskonferenz. Für viele Beobachter ist sie nichts weiter als ein Jahrmarkt der Eitelkeiten. Entscheidungen werden von ihr nicht erwartet. Anführer kleinerer Länder, die ansonsten unbedeutend sind, erhalten in München eine einzigartige Möglichkeit,...
категория: news, создано: 2019-02-15 от: zeitzeuge
Nach dem Ausstieg der USA und anschließend Russlands aus dem INF-Vertrag hat NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg jetzt überraschend die Absicht geäußert, sich doch noch für eine Rettung des Abkommens einzusetzen. Der Oldenburger Osteuropa-Experte Dr. Leo Ensel hat daraufhin folgenden...
категория: news, создано: 2019-02-12 от: michael
Es ist gekommen, wie es wohl kommen sollte: Die USA und Russland sind aus dem INF-Abkommen ausgeschieden. Insbesondere den USA schien offenbar keine Spitzfindigkeit gering genug, um sie zur unbedingten Notwendigkeit für so einen folgenreichen Schritt hochzustilisieren. Schon der damalige...
категория: news, создано: 2019-02-10 от: moskurth
Noch 2014 waren namhafte polnische Politologen überzeugt, der Nationalismus in ihrem Land sei überwunden. Im Parlament hatte das EU-nahe bürgerliche Lager eine satte Mehrheit und mit Präsident Komorowski einen moderaten Staatsmann, der mit Brüssel gut konnte und übertrieben schrille Töne in...
категория: news, создано: 2019-02-02 от: wolgatreidler
Zeitzeuge hat gestern einen sehr interessanten Text über die zukünftigen Politikoptionen Deutschlands und Europas gegenüber Russland gepostet, den man leider nicht kommentieren konnte. Ich möchte aber trotzdem etwas dazu sagen: Zunächst zur SPD: Spätestens mit der Kaltstellung Sigmar...
категория: news, создано: 2019-01-29 от: michael
Eine der Schicksalsfragen für Europa ist sein künftiges Verhältnis zu Russland. Wird die Europäische Union es eines Tages schaffen, ein gemeinsames Haus mit Russland und den ehemaligen Republiken der Sowjetunion zu errichten, oder wird Russland wieder zum Gegner und Feind Europas. Deutschland...
категория: news, создано: 2019-01-28 от: zeitzeuge
Jetzt spukt es auch durch Deutschland – das Phantom „Integrity Initiative“. Die Öffentlichkeit kann mit diesem eher unschuldig klingenden Namen kaum etwas anfangen, weil es für Rundfunk und Presse aus gutem Grund nicht von Interesse ist, sich mit dem zu befassen, was sich dahinter verbirgt: ein...
категория: news, создано: 2019-01-27 от: wolgatreidler
Die Deutsche Wirtschaft kennt die makroökonomischen Zahlen zu Russland, vor allem die Korruption in diesem Land. Jedem ist überlassen, das Glas halbleer oder halbvoll zu sehen. Russlands Wirtschftsmodernisieung stockt. Der Grund: Die Führung des Landes will die Entwicklung von oben steuern, um...
категория: news, создано: 2019-01-21 от: zeitzeuge
Droht Großbritannien das gleiche Schicksal wie der Sowjetunion vor 30 Jahren? Als Folge des Brexits könnte Schottland und Wales - Länder, in denen die Bevölkerung im Referendum überwiegend für den Verbleib in der EU votiert hatte - das Vereinigte Königreich verlassen. Der Verlust Schottlands...
категория: news, создано: 2019-01-17 от: zeitzeuge
Manfred Weber, der CSU-Europapolitiker und Spitzenkandidat der EVP für das Amt des Vorsitzenden der Europäischen Kommission. Er will Europa zusammenführen. Aber er meint nur die EU. Russland gehört für ihn nicht zu Europa, das geht aus sämtlichen Interviews und anderen Äußerungen...
категория: news, создано: 2018-12-14 от: michael
другие статьи этого автора
In seinem Haus in Strausberg bei Berlin verstarb am 21. September im Alter von 82 Jahren der erste Deutsche im Weltall, der DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn. Nach einer Buchdruckerlehre zog es den gebürtigen Sachsen aus dem Vogtland 1955 zur Luftwaffe der Nationalen Volksarmee der DDR, wo er sich...
категория: history, создано: 2019-09-29 от: michael
Etwas mehr als fünf Monate bleiben noch, um den INF-Vertrag, der über 30 Jahre lang Europa vor einem nuklearen Inferno bewahrt hat, doch noch zu retten! Ohne Druck von unten wird dies mit Sicherheit nicht möglich sein! Um einer sich hoffentlich bald konstituierenden Friedensbewegung 2.0...
категория: news, создано: 2019-03-04 от: michael
Nach dem Ausstieg der USA und anschließend Russlands aus dem INF-Vertrag hat NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg jetzt überraschend die Absicht geäußert, sich doch noch für eine Rettung des Abkommens einzusetzen. Der Oldenburger Osteuropa-Experte Dr. Leo Ensel hat daraufhin folgenden...
категория: news, создано: 2019-02-12 от: michael
Zeitzeuge hat gestern einen sehr interessanten Text über die zukünftigen Politikoptionen Deutschlands und Europas gegenüber Russland gepostet, den man leider nicht kommentieren konnte. Ich möchte aber trotzdem etwas dazu sagen: Zunächst zur SPD: Spätestens mit der Kaltstellung Sigmar...
категория: news, создано: 2019-01-29 от: michael
Manfred Weber, der CSU-Europapolitiker und Spitzenkandidat der EVP für das Amt des Vorsitzenden der Europäischen Kommission. Er will Europa zusammenführen. Aber er meint nur die EU. Russland gehört für ihn nicht zu Europa, das geht aus sämtlichen Interviews und anderen Äußerungen...
категория: news, создано: 2018-12-14 от: michael